Dänisch Übersetzer

Übersetzungsbüro Dänisch - Deutsch
Übersetzung von Texten, Dokumenten & Urkunden
Kundenzentrum

 
 

 

 

 
Dänisch Deutsch Übersetzung

Beglaubigte Übersetzung Dänisch für Heiratsurkunde, Geburtsurkunde, Zeugnis, Vertrag...

Beglaubigte Übersetzung Dänisch-Deutsch mit Qualitätsgarantie: möchten Sie einen Text, ein Dokument oder eine Urkunde übersetzen oder durch ein Dänisch - Lektorat einen Text korrigieren lassen? Suchen Sie einen gerichtlich vereidigten Dänisch-Übersetzer oder einen Dolmetscher? Senden Sie uns einfach Ihre Dokumente zur Textanalyse und erhalten Sie ein kostenloses Angebot.

Dänisch (dansk) ist eine nordgermanische Sprache, die von rund sechs Millionen Menschen gesprochen wird, hauptsächlich in Dänemark und in der Region Südschleswig in Norddeutschland, wo sie Minderheitensprachenstatus hat. Kleinere dänischsprachige Gemeinschaften gibt es in Norwegen, Schweden, Spanien, den USA, Kanada, Brasilien und Argentinien. Aufgrund von Einwanderung und Sprachwechsel in städtischen Gebieten sprechen etwa 15-20% der grönländischen Bevölkerung Dänisch als Muttersprache.

 
Übersetzung Dänisch - Deutsch für Texte, Dokumente, Urkunden

Übersetzung Dänisch - Deutsch

Hintergrundwissen

Neben den anderen nordgermanischen Sprachen ist die Sprache unserer Dänisch Übersetzer ein altnordischen Abstammung, der gemeinsamen Sprache der germanischen Völker, die während der Wikingerzeit in Skandinavien lebten. Dänisch stammt zusammen mit Schwedisch aus der ostnordischen Dialektgruppe, während die mittelnorwegische Sprache unter dem Einfluss von Dänisch und Norwegisch-Bokmål stand, und gemeinsam mit Färöisch und Isländisch als Westnordisch eingestuft werden. Eine neuere Klassifizierung, die auf gegenseitiger Verständlichkeit basiert, trennt modern gesprochenes Dänisch, Norwegisch und Schwedisch als "Festland-Skandinavisch", während Isländisch und Färöisch als "Insel-Skandinavisch" klassifiziert werden. Dänisch hat ein sehr großes Vokalinventar mit 27 phonemisch unterscheidungskräftigen Vokalen, und seine Prosodie ist gekennzeichnet durch das unverwechselbare stød, eine Art Kehlkopfphonationstyp. Aufgrund der vielen Unterschiede in der Aussprache, die das Dänische von seinen Nachbarsprachen unterscheiden, insbesondere der Vokale, der schwierigen Prosodie und den "schwach" ausgeprägten Konsonanten, wird es manchmal als eine schwer zu erlernende und zu verstehende Sprache angesehen.