Slowenisch Übersetzer

Übersetzungsbüro Slowenisch - Deutsch
Übersetzung von Texten, Dokumenten & Urkunden
Kundenzentrum

 
 

 

 

 
Slowenisch Deutsch Übersetzung

Beglaubigte Übersetzung Slowenisch für Heiratsurkunde, Geburtsurkunde, Zeugnis, Vertrag...

Beglaubigte Übersetzung Slowenisch-Deutsch mit Qualitätsgarantie: möchten Sie einen Text, ein Dokument oder eine Urkunde übersetzen oder durch ein Slowenisch-Lektorat einen Text korrigieren lassen? Suchen Sie einen gerichtlich vereidigten Slowenisch-Übersetzer oder einen Dolmetscher? Senden Sie uns einfach Ihre Dokumente zur Textanalyse und erhalten Sie ein kostenloses Angebot. Bei größeren Übersetzungsprojekten beraten wir Sie gern auch vor Ort. Vereinbaren Sie hierfür einfach einen Termin mit unseren Kundenberatern.

 
Übersetzung Slowenisch - Deutsch für Texte, Dokumente, Urkunden

Übersetzung Slowenisch - Deutsch

Slowenisch-Deutsch Übersetzung im Hintergrund: die Sprache unserer Slowenisch Übersetzer ist eine indo-europäische Sprache, die zusammen mit dem Serbokroatischen zur westlichen Untergruppe des südslawischen Zweiges innerhalb der slawischen Sprachen gehört. Es liegt in der Nähe des Tschakawischen und insbesondere des Kajkavischen Dialekts des Serbokroatischen. Die frühesten bekannten Beispiele für eine slowenische Schrift stammen aus den Freisinger Handschriften, die vermutlich zwischen 972 und 1039 entstanden sind. Diese religiösen Schriften gehören zu den ältesten erhaltenen Manuskripten in einer slawischen Sprache. Während des Mittelalters war Slowenisch eine Volkssprache der Bauernschaft, obwohl es auch in den meisten Städten auf slowenischem Gebiet zusammen mit Deutsch oder Italienisch gesprochen wurde. Obwohl sich in dieser Zeit das Deutsche als Sprache des Adels etablierte, spielte das Slowenische auch im höfischen Leben des kärntner, krainischen und steirischen Adels eine große Rolle. Während des Aufstiegs des romantischen Nationalismus im 19. Jahrhundert brachten die kulturellen Bewegungen des Illyrismus und des Panslawismus Worte aus dem serbisch-kroatischen und tschechischen in das Slowenische, vor allem um zuvor aus dem Deutschen entlehnte Wörter zu ersetzen. Seit der Unabhängigkeit Sloweniens im Jahr 1991 wird Slowenisch als Amtssprache in allen Bereichen des öffentlichen Lebens verwendet.